Tod von guetschli

Informationen und Mitteilungen der Forumsleitung für Nutzer/Besucher
Antworten
Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 532
Registriert: 15 Jul 2012, 15:43

Tod von guetschli

Beitrag von Detlef » 09 Apr 2014, 21:31

Hallo Freunde und Nutzer des Forums,

es ist zwar nicht die Regel, hier Todesnachrichten zu verbreiten, aber in diesem Falle
will ich eine Ausnahme machen.
guetschli hatte sich am 09.Oktober 2009 hier im Forum angemeldet.

267 Beiträge hat er in den folgenden Jahren hier geschrieben, teilweise sehr interessant, oft ruppig oder für manchen gar beleidigend. Das war seine Art mit der Vergangenheit umzugehen, aber um das zu wissen, musste ich ihn erst persönlich
kennen lernen.

Seine letzte Anmeldung erfolgte dann am 12 November 2013 im Forum.
Die schriftliche Einladung zur Vereinsversammlung 2014 kam mit dem erschreckenden Vermerk zurück, über den ich Euch hier informiere.

Für weitere Fragen dazu stehe ich Euch gerne zu Verfügung.

detlef im April 2014
Eiti.png
guetschli
Eiti.png (1.15 MiB) 5495 mal betrachtet
3 Monate Strafdienst in der Disziplinareinheit vom 20.09.1983 bis 15.12.1983
Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen. Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben.

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 532
Registriert: 15 Jul 2012, 15:43

Re: Tod von guetschli

Beitrag von Detlef » 09 Apr 2014, 23:08

machs' gut guetschli,
es war nicht immer leicht mit Dir, aber es hat mir weiter geholfen,
in meiner Aufarbeitung!

detlef im April 2014

baustus
Beiträge: 219
Registriert: 26 Dez 2009, 17:35

Re: Tod von guetschli

Beitrag von baustus » 10 Apr 2014, 16:37

hallo eiti,

ich möchte mich auch von dir verabschieden. du kennst ja nun leider nicht mehr das gedicht aus dem 2. zeitzeugenbuch in dem ja auch noch mal das 1. mit deiner geschichte verewigt ist.
es war sehr schön dich noch persönlich kennengelernt zu haben,...also mache es gut.

Für Eiti


„Und wenn
aller Glaube vergangen, dein Stolz fast gebrochen,
deine Sprache verstummt, deine Augen verblassen und Sonne dein Herz verlässt
dich ein Gefühl der Leere verzehrt in dem alle Aufrichtigkeit und Haltung erlischt
und du hörst, was noch kein Mensch gehört, du siehst, was noch kein Mensch gesehen, und du sagst was noch nie gesagt,
hörst du aus der Ferne den Schrei einer flehenden Stimme…
dann
wird Sturm dein Atem, das Krachen des Gewitters dein Blick und
die Brandung des Meeres dein Wille,
taucht der Hauch des Lebens in deinem Körper ein, wird deine Seele rein und ungeboren sein.
Ja, dann
wird unsterbbar
dein Name
sein.“


P.B.


ich meine, es hätte dir gefallen, denn ein wenig bist du auch dort drin.

baustus

aus luzerner stadtanzeiger

todesfälle

05.11. Eitlinger, Peter, 1959, Bernstrasse
29;
Suchergebnisse

[PDF]
Luzern – Die Stadtseite - Mariahilfkirche Luzern
www.mariahilfkirche.ch/download/Site/000003.pdf
27.11.2013 - Sitzung des Grossen Stadtrates von Luzern,. Donnerstag ... Eitlinger, Peter, 1959, Bern- ... unter viele vermögende Töchter aus Luzerner Pa-.
Es fehlt: stadtanzeiger

Benutzeravatar
MSG 187/78
Beiträge: 55
Registriert: 26 Mär 2014, 15:27

Re: Tod von guetschli

Beitrag von MSG 187/78 » 10 Apr 2014, 18:49

Hallo guetschli!

Leider war es mir nicht vergönnt, Dich persönlich kennen lernen zu dürfen!
Ich möchte Dir im Namen aller die Deine Beiträge mitgelesen haben, jedoch nicht die Kraft aufbringen können zu antworten, alles gute auf Deinem Weg in die “neue Welt” wünschen.
Dein Tod ist hoffentlich nicht umsonst gewesen, denn jeder der aufgrund Deines Todes den Weg findet sein schweigen zu brechen ist eine Ehrenbezeugung für Deine Leistung in diesem Forum und ein Dankeschön für Deine Offenheit.

Im Namen aller Danke guetschli ! Salut des Herzens
Schwedt konnte mich nicht brechen, es hat mich stärker gemacht !!!

Benutzeravatar
ThomWelz
Beiträge: 357
Registriert: 14 Sep 2010, 19:39

Re: Tod von guetschli

Beitrag von ThomWelz » 11 Apr 2014, 20:39

Lieber Eiti,

leider scheint es eine fiese Wahrheit zu sein,
dass man einen Menschen erst wirklich schätzt,
wenn er von einem gegangen ist.

Ich werde Dich nicht vergessen können.
Genauso wie Deinen wunderbaren Mutterwitz.
Der drückte sich am 18.11.2012 hier im Forum mit Deinen legendären Zeilen aus:
Ich kann ja was schreiben, dann sind gleich wieder ganz viele da
LG guetschli


Machs gut, Eiti. –Wir sehen uns später.
Und weiß Du was wir dann machen? –Wir gründen…

ThomWelz
..."Nicht das Erzählte reicht, das Erreichte zählt!"...Militärstrafarrestant 05.10.1978 - 03.03.1979 (MSG Nummer 362/78)

leofrank
Beiträge: 39
Registriert: 05 Mai 2013, 17:36

Re: Tod von guetschli

Beitrag von leofrank » 04 Mai 2014, 14:29

EIN Letztes Hallo
Ja so habe ich Ihn auch noch hier im Forum kennenlernen dürfen seine direkte offene Art war schon gewöhnungsbedürftig.
Trotzdem wird er mir auch fehlen,denn offene nicht verklemmte Menschen bringen uns doch im Endeffekt weiter.
Machs gut alter Indianer

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 532
Registriert: 15 Jul 2012, 15:43

Re: Tod von guetschli

Beitrag von Detlef » 06 Mai 2014, 21:32

Berliner Morgenpost vom Sonntag, den 04. Mai 2014 :

Anzeige MOPo.png
Anzeige
Anzeige MOPo.png (137.17 KiB) 5230 mal betrachtet
3 Monate Strafdienst in der Disziplinareinheit vom 20.09.1983 bis 15.12.1983
Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen. Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben.

Antworten