Vorstellung

Informationen und Mitteilungen der Forumsleitung für Nutzer/Besucher
Antworten
Dessauer
Beiträge: 84
Registriert: 05 Nov 2009, 19:32

Vorstellung

Beitrag von Dessauer » 10 Nov 2009, 08:52

Erst mal ein freundliches Hallo an alle,

ich wurde 1968 vom MOG Leipzig zu einer knapp zweijährigen
Freiheitsstrafe wegen staatsgefährderdenter Hetze und Pro-
pagande verurteilt und nach langer U-Haft im "Roten Ochsen"
nach Berndshof bei Ückermünde verlegt. Von dort wurden wir
noch im selben Jahr nach Schwedt verlegt. Ich gehörte also zu
den wenigen, die in das neue Lager einzogen. Zu dieser Zeit
gab es nur zwei Baracken- eine Unterkunftsbaracke, in der an-
deren war Speiseraum und Krankenstation untergebracht. Die
Bewachung unterstand zu dieser Zeit dem Ministerium des
Innern.

Arbeiten mußten wir im PCK- ich selbst war in der Eisenbiegerei
tätig. Zu dieser Zeit war das PCK noch im Aufbau

Im Mai 1969 wurde ich entlassen und "durfte" noch sechs Monate
nachdienen.

Antworten