Buch

Antworten
betonwerk
Beiträge: 80
Registriert: 16 Sep 2009, 20:12

Buch

Beitrag von betonwerk » 13 Nov 2009, 22:42

wenn man dieses forum so durchliest,dann ist doch schon eine genze menge an themen zusammengekommen.vielleicht ist sogar schon was unbekanntes dabei. wenn die moderatoren oder geschichtsforscher pfiffig sind dann können sie vielleicht aus diesem material mal eine kleine broschüre erarbeiten,zum veröffendlichen. eigendlich brauch man doch nur abzuwarten, denn mit der zeit kommt doch immer noch etwas material dazu. meine frage ist, ob ihr das mal machen möchtet ? wäre schade, wenn all das wissen was jetzt hier im forum zu lesen ist, eines tages gelöscht werden würde. die broschüre müsste ja nicht ein riesending sein,mit viel investierter arbeit, denn machen wir uns mal nichts vor,der interessenkreis wird mit den jahren nicht mehr grösser,und wenn es etwas viel kostet,dann winken die meisten schon ab. ich glaub schon ,das es zumindest im ostdeutschen raum, noch genügend interessenten gäbe. auch meine ich, es sind so viele leser registriert,da sind doch bestimmt auch noch ehemalige dabei ,und die könnten ja auch noch etwas wissen. du lieber gott, wir waren ja alle keine engel.... und nicknamen gibts hier ja auch, und man braucht ja auch keinem auf die nase zu binden, wieso-weshalb( man eben das pech hatte). die zeit ist noch günstig für eine solche dukumentation,bloss es müssten sich noch soviel wie möglich äussern.
vielleicht sind ja auch ein paar fotos im geheimen gemacht worden,damals. unmöglich wäre es nicht gewesen. wir haben an der grenze auch heimlich fotos gemacht ! oder die einwohner der orte haben mal einen schnappschuss gemacht .
aber ich wollte bloss mal wissen ob da etwas mal geplant ist. ich würde mir diese literatur jedenfalls kaufen....und bestelle hiermit gleich mal 1 exemplar :-).

Benutzeravatar
Dresdner
Administrator
Beiträge: 779
Registriert: 07 Okt 2008, 19:16

Re: Buch

Beitrag von Dresdner » 14 Nov 2009, 10:50

Hallo,

Die Idee ist erst mal gut .. und jetzt kommt das große ABER ..

Ich habe das schon mal in Angriff genommen und mir Gedanken gemacht und mir dazu auch fachlichen Rat geholt.

Zuerst müßten die Beiträge bzw. deren Inhalt aufgearbeitet, strukturiert werden. Dazu muß dann auch das Einverständnis des jeweiliegen Verfassers vorliegen.
Diesen ganzen Berg an Arbeit kann man ja noch als Hobby bezeichnen .

Dann muß ein Verlag gefunden werden, der bereit ist ,das auch zu drucken.
Der Ablauf ist dabei wie folgend :
Wir reichen das Skript ein, die überarbeiten das und drucken.

Der Verlag druckt 1000 Bücher / Broschüren, welche er an uns ausliefert und natürlich auch berechnet.
Das heißt im Klartex : Ich/wir müssen etwa 2500 Euro vorfinanzieren und dann versuchen , diese Bücher /Broschüren zu verkaufen.

Bereits vor einiger Zeit habe ich versucht, einen Verein ins Leben zu rufen, damit die Kostenfrage auch auf breiteren Schultern verteil ist.
Ich möchte nochmals betonen - dies hier ist eine rein privat betriebene Webseite, die von keiner Stiftung oder ähnlichem mit finanziert wird.
Alles was hier an Dokumenten eingestellt wurde, mußte bezahlt werden ( Kopierkosten pro Seite 45 Cent ) , dazu kommen laufende Serverkosten .
Abgesehen von 4 Spendern ( bei denen ich mich ganz herzlich bedanke ) bezahle ich das alles alleine - und ich sehe mich ausserstande, 2500 € für ein Verlag vor zu finanzieren.

Wie gesagt - die Idee ist gut und ich bin auch für deren Umsetzung.
Allerdings habe ich keinen Plan, wie das finanziell zu bewerkstelligen ist.

Dresdner

betonwerk
Beiträge: 80
Registriert: 16 Sep 2009, 20:12

Re: Buch

Beitrag von betonwerk » 14 Nov 2009, 11:27

das hab ich mir schon gedacht. die kosten laufen dabei buchstäblich weg. aber es muss ja nicht alles vergebens sein,wenn einer von euch das ganze wenigstens archiviert,für sich,privat. dann ist es immer noch da, und ist doch mal jemand dran interessiert, dann ist es wenigstens noch greifbar. ich hätte nichts dagegen !

Benutzeravatar
REIBER
Beiträge: 15
Registriert: 01 Mai 2010, 18:26

Re: Buch

Beitrag von REIBER » 04 Jun 2010, 16:16

Hallo,

ich könnte Euch da helfen. Ich kann da einen Vorschlag machen, der keine tausende Euronen kostet.
Beispiel: Ein DIN A4-Buch Softcover 100 Seiten in s/w gedruckt kostet 10,59 €!
Ein DIN A5-Buch Softcover 100 Seiten in s/w gedruckt kostet 6,89 €!

Es können andere Formate genutzt werden und auch andere Seitenzahlen dann allerdings ändert sich auch der Preis je Buch. Und das Beste es werden nur soviel Bücher hergestellt wie angefordert werden. Also 1 Buch bestellt dann 1 Buch geliefert! Keine Vorkosten und keine anderen Kosten.
Na ist das ein Vorschlag?

Wie Dresdner schon schreibt ist das Erstellen des Buches eine Heidenarbeit. Aber es ist zu schaffen. Wenn Ihr möchtet kann ich ja einen, meinen, bescheidenen Beitrag dazu beitragen. Ein Buch habe ich schon für mich schon veröffentlicht. Es geht dabei nicht um Militärstraftaten sondern um die Relativitätstheorie, da hab ich mich drüber ausgelassen. Könnt Ihr ja auf meiner Homepage nachlesen. www.reinerbergner.de
Hab ich ganz allein gemacht!
Ich will Euch nicht dazu animieren dieses Buch zu kaufen sondern nur darauf hinweisen, dass man vieles machen kann auch ohne viel Geld auszugeben. In meinem Fall habe ich ein paar Kröten ausgegeben. Ich quatsche schon wieder über unwichtige Sachen.

Dresdner, auf mich könnt Ihr zählen. Fangen wir an!

Die Idee ist gut – und hier ist der Plan!

REIBER

Antworten