Abkürzung PMZ

insbesondere Geschichtsaufarbeitung und Dokumentenlage
Antworten
Stasi-Forscher
Beiträge: 107
Registriert: 15 Jun 2009, 13:49

Abkürzung PMZ

Beitrag von Stasi-Forscher » 02 Sep 2013, 16:50

Liebe Freunde der Aufarbeitung,

in einem Bericht eines Zughelfers aus 1985 fand ich die Abkürzung "PMZ" unter der ich mir wenig vorstellen kann.

Im Zusammenhang liest sich das wie folgt: "Der PMZ der MSG [hier folgen drei Namen] ist als gut einzuschätzen, da sie zu aktuellen Fragen der Zeit eine positive Einstellung haben."

Ich vermute irgendeinen Zustand, vielleicht politisch-militärisch?

Kennt jemand die Auflösung?

Über entsprechende Hinweise freut sich mit Dank

der Stasi-Forscher

Steffen
Beiträge: 507
Registriert: 09 Okt 2008, 14:05

Re: Abkürzung PMZ

Beitrag von Steffen » 02 Sep 2013, 19:19

Hallo Stasi - Forscher,
ich glaube die Abkürzung bedeutet

Politisch - moralischer Zustand

Dieser PMZ war innerhalb der NVA in regelmäßigen Abständen durch die Vorgesetzten einzuschätzen.

Gruß
Steffen

guetschli
Beiträge: 267
Registriert: 09 Okt 2009, 23:08

Re: Abkürzung PMZ

Beitrag von guetschli » 02 Sep 2013, 23:10

Das ist richtig.
Meine Kompanie (5MSK, 2.Battalion, Msr 28) wurde ende 1982 auf den PMZ überprüft, mit dem Ergebnis das der KC und der Polit abgelöst wurden. Der Zugführer des 1.Zuges wurde KC und als Polit kam einer (gelernter Melker) von der Parteihochschule.
Also PMZ ist schon die richtige Abkürzung.
lg guetschli
2 Monate Strafdienst in der Disziplinareinheit 04.01.1984-03.03.1984

Stasi-Forscher
Beiträge: 107
Registriert: 15 Jun 2009, 13:49

Re: Abkürzung PMZ

Beitrag von Stasi-Forscher » 03 Sep 2013, 18:06

Liebe Freunde der Aufklärung,

besten Dank für die Hilfe. Zunächst hatte ich ein paar Zweifel, da mir Eure Auflösung bezogen auf Strukturen wie Kompanien oder so zwar schlüssig vorkam, aber in Bezug auf meine Fundstelle mit drei namentlich benannten MSG eher unpassend schien. In Würdigung der Gesamtverhältnisse und dank einer neuen Fundstelle bei einem anderen Zughelfer, der nicht so faul war, nur die Abk. zu verwenden, bin ich überzeugt ;-)

Bis zum nächsten Mal grüßt

der Stasi-Forscher

guetschli
Beiträge: 267
Registriert: 09 Okt 2009, 23:08

Re: Abkürzung PMZ

Beitrag von guetschli » 04 Sep 2013, 00:50

Hi Stasi-Forscher
Sorry, ich dachte du kennst dich in den Strukturen aus. Mein Fehler.
Also ich meinte

die 5. Division, das 28 Motschützenregiment, das 2. Battalion, die 5 Kompanie.(Seeanlandetruppe)
Also PMZ- Politich-Moralischer -Zustand.
Ich habe zum Beispiel, nach dem ersten Zug-Gefecht schiessen, eine Tag Sonderurlaub ausgesprochen gekriegt, was man schnell wieder zurücknahm, da es mein PMZ nicht zuliess. Aber man konnte eine Belobigung nicht streichen. Mein späterer Militärstaatsanwalt hat entschieden , das ich diesen Tag in Form eines Vku (verlängerten Kurzurlaub) erhielt.
lg guetschli
Auch eine "Schützenschnur" habe ich auf Grund des PMZ nie erhalten. Ich hätte sie sowieso abgelehnt.
2 Monate Strafdienst in der Disziplinareinheit 04.01.1984-03.03.1984

Antworten