wachpersonal stärke

insbesondere Geschichtsaufarbeitung und Dokumentenlage
Antworten
leofrank
Beiträge: 39
Registriert: 05 Mai 2013, 17:36

wachpersonal stärke

Beitrag von leofrank » 09 Mai 2013, 21:27

Hallo
zu meiner Zeit !974/75 hatten die Bediensteten Polizeidienstgrade und hatten dunkelblaue Uniformen wie Transportpolizei kann mich so an 15- 20 Unteroffeziersdienstgrade und an so 6-8 Offeziersdienstgrade erinnern alle haben ständig Waffen getragen(Makarow und für spezielle Dienste die AK 47
Das war ziemlich effizient zu mal das Lager von den Strafgefangenen selbst organisiert wurde den es gab folgende Funktionen die von Strafgefangenen selbst ausgeführt worden. Z.B. Gruppenhelfer(Gruppenführer) blaue Armbinde mit weißen G drauf,weis grüne Armbinde mehrstreifig war für die Zughelfer(Zugführer) und der Kompanieführer weiß rot mehrstreifig denk mal er war auch der Lagerälteste.
das System funktionierte gut.
Mfg Frank 212597

Kamenzer
Beiträge: 129
Registriert: 11 Aug 2012, 15:30

Re: wachpersonal stärke

Beitrag von Kamenzer » 11 Mai 2013, 08:14

Hallo Leofrank,

ich war 1981 da. So war auch etwa die Stärke der Bediensteten des MdI zur meiner Zeit. Auch bei uns gab es Funktionstrafgefangene. Das erinnert mich an die Organisation in den Konzentrationslagern zu Zeiten der Naziherrschaft. Dort gab es auch schon Kapos (Funktionsgefangene). Bei uns hatten die Gruppenhelfer (GH) einen silbernen Steifen auf dem Ärmel, die Zughelfer (ZH) zwei silberne Streifen auf dem Ärmel und die Gehilfen des Kompaniechefs (GDKC) drei silberne Steifen auf dem Ärmel. Auch waren zwei weibliche Bedienstete (Spitznamen: Blondi und Bachmannsche) des MdI bei uns.

MFG der Kamenzer

leofrank
Beiträge: 39
Registriert: 05 Mai 2013, 17:36

Re: wachpersonal stärke

Beitrag von leofrank » 12 Mai 2013, 20:48

hallo danke für die Info
So wie ich das hier alles so rauslese war da im MSG Schwedt und der DE ja kaum was Statisches alles hat sich ja schnell geändert
zumindest für DDR Verhältnisse
So wie ich jetzt gelesen habe gab es bei uns auch schone eine blondhaarige Frau kann mich aber an diese Frau kaum erinnern. weiß nicht ob Sie Dienst in dem Lager geschoben hat,da habe ich keine Erinnerung zu aber außerhalb des internen Lagers schon eher.
mfg Frank 212597

212562-20-
Beiträge: 13
Registriert: 11 Feb 2014, 14:33

Re: wachpersonal stärke

Beitrag von 212562-20- » 17 Feb 2014, 08:21

leofrank hat geschrieben:hallo danke für die Info
So wie ich das hier alles so rauslese war da im MSG Schwedt und der DE ja kaum was Statisches alles hat sich ja schnell geändert
zumindest für DDR Verhältnisse
So wie ich jetzt gelesen habe gab es bei uns auch schone eine blondhaarige Frau kann mich aber an diese Frau kaum erinnern. weiß nicht ob Sie Dienst in dem Lager geschoben hat,da habe ich keine Erinnerung zu aber außerhalb des internen Lagers schon eher.
mfg Frank 212597


Hallo Frank 212597

die blonde Frau ist nur ausserhalb des Lagers gewesen und ab und an Streife um das Lager gegangen
sie gehörte zum Wachpersonal
Hab sie das erstemal nach dem grossen Baracken tausch gesehen.
alles aus Baracke 2 (vom lagereingang ausgesehen links neben der Kantine) muste nach Baracke 1 (rechts neben der Kantine)
die lag am Aussenzaun
Vieleicht kanst du dich daran erinnern denkemal das du da schon dort warst
mfg 212562-20-
niemals gebeugt niemals gekrochen niemals gebrochen
Freiheit ist wen man nichts mehr zu verlieren hat

Antworten