Wanderausstellung und Buchlesung in Luckau

Antworten
Stasi-Forscher
Beiträge: 99
Registriert: 15 Jun 2009, 13:49

Wanderausstellung und Buchlesung in Luckau

Beitrag von Stasi-Forscher » 12 Nov 2017, 18:42

Liebe Freunde der Aufarbeitung,

auch ich freue mich sehr, dass das Forum nun repariert und restauriert wieder zur Verfügung steht - Danke an alle Retter*innen!

Ab 19. November zeigt das Niederlausitzmuseum Luckau die Wanderausstellung zum Militärstrafvollzug und im Rahmen dessen wird es am 30.11. eine Buchlesung von Baustus und mir geben. Näheres findet Ihr unter dem LINK http://www.niederlausitzmuseum-luckau.d ... /index.php.

Beste Grüße vom Stasi-Forscher

Stasi-Forscher
Beiträge: 99
Registriert: 15 Jun 2009, 13:49

Re: Wanderausstellung in Luckau

Beitrag von Stasi-Forscher » 22 Nov 2017, 14:28

Liebe Freunde der Aufarbeitung,

die Lausitzer Rundschau brichtete online von der Ausstellungseröffnung - siehe hier: https://www.lr-online.de/lausitz/luckau ... id-6861432. Zur Eröffnung sprach der bekannte Rüdiger Wenzke. Ihm, oder dem berichtenden Journalisten, sind jedoch einige Ungenauigkeiten unterlaufen, die ich hier kurz korrigieren möchte:

Die Haftdauer im Schwedter Militärknast war von vornherein auf 2 Jahre beschränkt, nicht erst seit 1982.

Es gab auch einige Offiziere, die eine Strafe in Schwedt verbüßten. Zugegeben: nur eine Handvoll und nur in der Phase der MdI-Verwaltung, aber zu berichten, dass keine Offiziere dort eingesperrt waren, ist nicht korrekt.

Die Akten von Schwedt sollten nach Strausberg gebracht werden, nicht nach Strasburg. (Wobei das ein interessanter Gedanke wäre, mal beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg nachzufragen, was dort über Schwedt bekannt ist ;-))

Kamenzer
Beiträge: 125
Registriert: 11 Aug 2012, 15:30

Re: Wanderausstellung und Buchlesung in Luckau

Beitrag von Kamenzer » 26 Nov 2017, 16:06

Hallo Stasi-Forscher,

wie schon geschrieben, in meiner Zeit war ein Leutnant Obst aus Marienberg zugegen. Musste natürlich nicht so hart arbeiten, er war GdKC im Armeeknast Schwedt.

MfG der Kamenzer

Antworten