Wie sollten wir weiter Verfahren??

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 531
Registriert: 15 Jul 2012, 15:43

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von Detlef » 06 Jan 2013, 04:03

Hallo Mitstreiter,

mein Dienstplan ist fertig und ich kann nun den 22.Januar 2013 als Termin
für das 1. Vorbereitungstreffen bestätigen.

detlef
3 Monate Strafdienst in der Disziplinareinheit vom 20.09.1983 bis 15.12.1983
Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen. Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben.

Benutzeravatar
ThomWelz
Beiträge: 357
Registriert: 14 Sep 2010, 19:39

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von ThomWelz » 06 Jan 2013, 14:28

Mahlzeit,

na endlich mal eine sehr-gute Nachricht! Da ich am nächsten Tag einen sehr langen Frühdienst habe, die Diskussion vermutlich länger andauert, sollten wir nicht so spät am 22.01.13 anfangen. Deshalb mein Vorschlag: beginnen wir um 10:30 Uhr (MEZ).
Ich werde mit dem Auto aus Berlin-Mahlsdorf kommen, könnte also (bei Bedarf) auch noch jemanden abholen/ einladen… -Ansage und „Zeit/ Ort der Haltestelle“ reichen auch kurzfristig aus.

Na dann
Thomas
..."Nicht das Erzählte reicht, das Erreichte zählt!"...Militärstrafarrestant 05.10.1978 - 03.03.1979 (MSG Nummer 362/78)

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 531
Registriert: 15 Jul 2012, 15:43

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von Detlef » 07 Jan 2013, 16:39

Hallo Mitstreiter,

nun steht also das erste Vorbereitungstreffen zu unserer geplanten Vereinsgründung bevor.
Ich schlage 12:00 Uhr als Beginn vor. Dazu auch nochmal der Aufruf an alle: Wer daran teilnehmen möchte,
sollte sich melden. Wenn jemand an einem der geplanten Vorbereitungstreffen teilnehmen möchte, aber am 22. Januar nicht kann, macht bitte einen Vorschlag für ein 2. Treffen im Februar.
Je mehr Meinungen einfliessen, um so mehr können die Interessen aller besprochen und berücksichtigt werden.

Gehen wir es an.

viele Grüße
detlef
3 Monate Strafdienst in der Disziplinareinheit vom 20.09.1983 bis 15.12.1983
Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen. Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben.

Benutzeravatar
ThomWelz
Beiträge: 357
Registriert: 14 Sep 2010, 19:39

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von ThomWelz » 07 Jan 2013, 20:55

Hallo Detlef,
'12:00 Uhr Mittags' ist zwar ein sehr guter Filmstoff, aber für ein erstes Treffen nicht ein bischen spät? -Na gut, gewonnen. Meine angebotene Mitfahrgelegenheit bleibt bestehen und ich suche noch einige gut vorbereitete Mitfahrer zum ersten Showdown.

Bis später und herzliche Grüße
Thomas
..."Nicht das Erzählte reicht, das Erreichte zählt!"...Militärstrafarrestant 05.10.1978 - 03.03.1979 (MSG Nummer 362/78)

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 531
Registriert: 15 Jul 2012, 15:43

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von Detlef » 08 Jan 2013, 06:58

Hallo Mittstreiter,

zur Zeit haben sich 3 Nutzer vom Forum angemeldet, wir wären also zu viert, falls bei keinem etwas dazwischen kommt.

Ablauf: 11:30 Uhr-12:00 Uhr: Begrüßungs-Kaffeepause "detlef" - belegte Brötchen. Kaffee/ Tee, Obst
12:00 Uhr-14:00 Uhr: Diskussion
14:00 Uhr-14:30 Uhr Kaffeepause "harald" - Kaffee/Tee, Gebäck, Kuchen
14:30 Uhr-15:00 Uhr Fortsetzung der Diskussion
15:00 Uhr- 16:00 Uhr skype-Verbindung mit anderen Nutzen/bzw. dem Admin
16:00 Uhr- 16:30 Uhr Pause " Thom"- Snacks, Kaffee/Tee, Obst
16:30 Uhr Fortsezung der Diskussion, Erarbeitung einer Information für alle Nutzer des Forums

Falls sich noch ein Nutzer vom Forum meldet, der teilnehmen möchte: gerne und melde Dich bei mir!
Bitte meldet Euch auch rechtzeitig für die skype-Verbindung an!

viele Grße
detlef
3 Monate Strafdienst in der Disziplinareinheit vom 20.09.1983 bis 15.12.1983
Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen. Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben.

Benutzeravatar
ThomWelz
Beiträge: 357
Registriert: 14 Sep 2010, 19:39

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von ThomWelz » 08 Jan 2013, 08:56

Hallo Detlef,
liebe Mitstreiter,

sehr-gute Nachricht, guter Plan (warst Du mal in der Bildungsarbeit tätig?). Ich komme dann mit meinem japanischen Volkspferd zu um 11:30 Uhr als Will Kane (Gary Cooper) nach Neuenhagen geritten und bringe nicht nur die üblichen Snacks (plus Kaffee und Obst) mit. –Toll!

High Noon
Thomas
..."Nicht das Erzählte reicht, das Erreichte zählt!"...Militärstrafarrestant 05.10.1978 - 03.03.1979 (MSG Nummer 362/78)

harald
Beiträge: 636
Registriert: 16 Jan 2009, 22:20

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von harald » 08 Jan 2013, 11:14

Und wo sind die "Raucherpausen" eingeplant?
Oder uns rauchen die Köpfe so schon genug.

PS: nicht ganz ernst gemeint

Harald

Kamenzer
Beiträge: 129
Registriert: 11 Aug 2012, 15:30

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von Kamenzer » 08 Jan 2013, 20:51

Hallo Mitstreiter,

na prima und ich kann den Termin nicht mehr wahrnehmen. Obwohl, Thomas könnte mich von Kamenz abholen. Nun Spaß beiseite. Der Jahreswechsel war beschissen, Rechner defekt, wieder Muskel und Gelenkschmerzen über Weihnachten und Neujahr und unser 1. Beigeordneter des Landkreises (stellv Landrat) ist mit 59 urplötzlich gestorben. In der Woche sind solche Treffen für mich sehr schwierig, da stehe ich unter Zeitdruck. Zur Vereinsgründung würde ich aber gern teilnehmen wollen und schön wäre es, wenn es in Schwedt stattfindet. Nun ich war 1981 dort und habe garkeine Vorstellung wie es jetzt dort aussieht. Da der Rechner wieder arbeitet, werdet Ihr jetzt wieder mehr von mir hören.

Mit freundlichen Grüßen

der Kamenzer

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 531
Registriert: 15 Jul 2012, 15:43

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von Detlef » 22 Jan 2013, 18:08

Hallo Mitstreiter,

weiter geht es zu diesem Thema unter VEREIN / Vereinsgründung 2013

detlef
3 Monate Strafdienst in der Disziplinareinheit vom 20.09.1983 bis 15.12.1983
Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen. Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben.

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 531
Registriert: 15 Jul 2012, 15:43

Re: Wie sollten wir weiter Verfahren??

Beitrag von Detlef » 17 Mär 2013, 19:21

An dieser Stelle die Information:

Der Verein wurde am 16. März 2013 in Schwedt gegründet.
3 Monate Strafdienst in der Disziplinareinheit vom 20.09.1983 bis 15.12.1983
Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen. Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben.

Antworten