?>php
 
 
 
 
 
 
 
Aktuelles & Termine
07.August 2019
Sonderausstellung "NVA-Soldaten hinter Gittern" in Halle


In der Zeit vom 07.08. bis 20.09.2019 zeigt die Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale) die Ausstellung "NVA-Soldaten hinter Gittern. Der Armeeknast Schwedt als Ort der Repression".

Die Eröffnung findet am Mittwoch, dem 07.08.2019 um 18:00 Uhr statt.

Arno Polzin (BStU Berlin) beschreibt anhand von Akten aus dem Stasi-Unterlagen-Archiv den Alltag im Militärgefängnis Schwedt und erläutert, welchen Einfluss die Stasi auf die Militäreinrichtung hatte.

Buchautor Paul Brauhnert liest aus dem von ihm mitherausgegebenen Buch "Der DDR-Militärstrafvollzug und die Disziplinareinheit in Schwedt (1968-1990)", anschließend sprechen Arno Polzin sowie die Zeitzeugen Paul Brauhnert und Detlef Fahle über den Haftort Schwedt als Ort der Repression, moderiert wird die Veranstaltung von Rainer Potratz (Berlin).

Die Ausstellungseröffnung erfolgt in Kooperation der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt/Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale) mit dem Städtischen Museen Schwedt/Oder, Stadtmuseum und der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur.

Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.



Eintritt frei.
 
 
 
« zurück
 
 
Home | Pressespiegel | Information | Partner | Kontakt | Impressum | Datenschutz